Wellenprofile

Mit seiner Wellenform ist das Wellblech ein vielseitig einsetzbares Profilblech: Für die Dach- und Wandverkleidung von kleineren und größeren Bauvorhaben geeignet, überzeugt das Wellenprofil aus Stahl oder Aluminium mit unzähligen Vorteilen. Leicht, stabil und wetterbeständig wirkt das Blech in verschiedenen RAL-Farben optisch ansprechend, sodass Sie Ihrem Bauvorhaben eine individuelle Note verleihen.

Benötigen Sie schnell verfügbare Lagerware?Lagerware können Sie kurzfristig abholen, oder innerhalb 1-2 Wochen liefern lassen
Farben
RAL-7016
RAL-8004
RAL-8011
RAL-8012
RAL-9002
RAL-9006
RAL-9007
RAL-3000
RAL-5010
RAL-8014
RAL-9010

Beachten Sie auch unsere Farbtabelle
Materialstärke
Material


Wissenswertes: Was ist ein Wellblech?

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich beim Wellblech um ein Profilblech, das in einem Wellenprofil gearbeitet ist. In der Regel kommen Bleche aus feuerverzinktem Stahlblech oder Aluminium für die Dach- und Wandkonstruktion zum Einsatz.

Für Verkleidung von Fassade oder Dach erfreut sich das Wellenprofil – wie alle Trapezbleche – großer Beliebtheit. Dies hängt nicht nur mit dem praktischen Handling und der unkomplizierten Montage der Bleche zusammen:

Aufsicht auf graues Wellblech

Profilblech mit Sinuswelle: Das Wellblech

  • Besonders stabil
  • Hohe Tragfähigkeit
  • Ansprechend Optik in RAL-Lackierung
  • Sehr Wetterfest
  • Variable Verlegung

Das bedeutet, dass sich dank Wellblech verschiedenste größere und kleinere Bauvorhaben realisieren lassen. Sowohl Wohnhäuser als auch Gewerbegebäude werden mit dem Wellenprofil versehen. Aber auch Stallungen, Carports oder Schuppen lassen sich mit den stabilen Blechen wetterfest verkleiden und bedachen. Ob Neubau oder Sanierung – das Profilblech mit Sinuswelle eignet sich hervorragend für verschiedenste Vorhaben.

Wellblech-Montage für Dach & Wand: Was ist zu beachten

Wellenprofile werden nicht mehr nur im gewerblichen, sondern auch immer mehr im privaten Bereich genutzt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Geringes Gewicht, hohe Stabilität und ansprechende Optik. Auch die Montage ist im Gegensatz zu schwereren Dachziegeln einfacher. Doch auch bei der Dach- und Wandmontage der Wellbleche gibt es einiges zu beachten.

Geräteschuppen mit Wellblech verkleidet

Bevor die Bleche jedoch verlegt werden, ist die Unterkonstruktion zu prüfen: Ist sie stabil genug? Existieren Unebenheiten, die ausgeglichen werden müssen? Diese Vorarbeit ist wichtig, damit das Wellblech schlussendlich wind- und wetterfest montiert werden kann. Erweist sich der Unterbau als tauglich, wird die Verlegerichtung bestimmt. Generell ist eine Verlegung entgegen der Hauptwetterrichtung zu empfehlen.

Wissenswert: Die Hauptwetterrichtung ist die Richtung, aus der im Jahresmittel die größte Niederschlagsmenge auf Dach oder Wand auftrifft. Hier in Deutschland herrscht Westwindwetterlage vor. Das heißt, dass Wind und somit auch Regen aus west-östlicher Richtung auf Gebäude auftreffen. Auch der Moosbewuchs kann einen Hinweis auf die Wetterrichtung liefern.

Da das Wellblech eine symmetrisch verlaufende Wellenform aufweist, muss im Vergleich zum Trapezblech keine Positiv- oder Negativlage bei der Montage berücksichtigt werden. Was jedoch Einfluss nimmt, ist die Dachneigung. Besonders bei niedrigen Profilen sollte die Mindestdachneigung nicht unter 10° liegen.

Wellbleche lassen sich unkompliziert sowohl am Dach als auch an der Wand anbringen, wobei sich die Art der Montage unterscheidet:

  • Dach-Montage: Das Wellblech wird im Obergurt mit Bohrschrauben und Kalotten befestigt
  • Wand-Montage: Das Wellblech wird im Untergurt mit Bohrschrauben an der Wand angebracht

Für die Verschraubung der Wellbleche sind stabile, rostfreie Edelstahlschrauben in Kombination mit Kalotten zu empfehlen, um wirklich wasserfest abzuschließen. Damit Sie lange Zeit zufrieden mit Ihrem Bauvorhaben sein können, unterstützen unsere erfahrenen Fachkräfte Sie gerne bei Auswahl und Montage ihres Wellenprofils.

Wellenprofile wie das Trapezblech auch, können mit Kantteilen ausgerüstet werden. Ob Standardkantungen oder individuell für Sie angefertigt – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

Wellenprofile online konfigurieren

Hier geht’s zur kostenlosen Beratung

Aluminium oder Stahlblech: Das Wellblech-Material

Als Ausgangsmaterial für Wellbleche fungieren Stahl-Feinbleche in Stärken von 0,35 bis 1,50 mm sowie Aluminium-Bleche mit Stärken von 0,50 bis 1,20 mm. Dabei weisen Aluminium- und Stahlbleche unterschiedliche Eigenschaften auf.

Da der Werkstoff Aluminium deutlich leichter ist als Stahlblech, lassen sich Alu-Wellenprofile gut formen und verlegen und bieten sich daher für den Innenausbau (besonders bei Stallungen) an. Stahl dagegen ist stabiler und überzeugt mit einer höheren Traglast. Daher eignet es sich besonders gut zum Einsatz in schneereichen Regionen, da es zudem mit hoher Hagelbeständigkeit punktet.

Feuerverzinkter Stahl ist zwar gegen Korrosion geschützt, doch sollte die Beschichtung – beispielsweise beim Beschneiden mit einer Flex – an der Schnittkante verletzt werden, könnte dies ein Angriffspunkt für Rost sein. Aluminium dagegen kann lediglich an der Oberschicht oxidieren und nicht “durchrosten”.

Achtung: Achten greifen Sie bei der Verarbeitung der Wellbleche immer auf geeignete Werkzeuge zurück, wie beispielsweise Knabber oder Kreissäge.

Da Aluminium besonders robust ist, ist es für den Einsatz an Industrie- und landwirtschaftlichen Anlagen bestens geeignet. Denn auch Ammoniak im Stall-Bereich kann dem Material nur wenig anhaben. Zu bedenken ist jedoch, dass ein Aluminium-Wellblech im Vergleich zum Stahlblech unter Wärme stärker ausdehnt. Dies sollte bei der Verschraubung berücksichtigt werden.

Beim Verlegen von Aluminium-Profilen gilt es zu passenden Schrauben zu greifen. Da Aluminium mit anderen Metallen korrosiv reagieren kann, sollten keine brünierten oder verzinkten Schrauben zum Einsatz kommen (bei Stahl wäre dies dagegen kein Problem). Unseren Kunden empfehlen wir generell zu rostfreien Edelstahlschrauben zu greifen, um Schwachstellen auszuschließen.

Sie haben Fragen zur Wahl der Profilbleche? Unsere versierten Fachberater unterstützen Sie gerne bei der Auswahl Ihres individuellen Wellenprofils.

 

Jetzt Fachberatung vom Profi anfordern

Warum Wellblech statt Glattblech verwenden?

Beim Vergleich von einem Wellblech mit einem Glattblech, fällt eines natürlich ins Auge: Wellenförmiges Profil versus glatte Oberfläche. Da Profilbleche aus Glattblechen gekantet werden, sind sie im Material identisch. Jedoch überzeugt das Wellenprofil mit einer höheren Stabilität aufgrund der Sinuswelle bei ähnlichem Gewicht pro Quadratmeter. Folgende Beispiel-Gegenüberstellung zeigt, dass auch die Spannweite beim Wellblech deutlich erhöht ist.

Flachblech Wellblech
Materialstärke 1,00 mm 1,00 mm
Gewicht 7,85 kg/m² 6,79 kg/m²
Mögliche Spannweite 0,401 m 0,991 m

Dank dieser hohen Stabilität können Wellbleche großflächig aufgebracht werden und bieten somit weniger Angriffsfläche für eindringende Feuchtigkeit. Auch die Tragfähigkeit der Welle ist im Vergleich zum flachen Blech erhöht, sodass sich beispielsweise Schneelast besser verteilt.

Wellbleche mit & ohne Antikondensat

Schematische Abbildung eines Profilblechs mit und ohne Antikondensat

Profilblech ohne und mit Antikondensat

Auch Wellenprofile können mit einem Antikondensvlies versehen werden. Dieses anzubringen ist besonders bei halboffenen Konstruktionen, wie beispielsweise einem Carport oder einem Schuppen, zu empfehlen. Oftmals kann hier die Luft zwar einfließen, jedoch nicht nach oben entweichen. Je nach Wetterlage bildet sich dann Kondenswasser an einem Wellblech ohne Antitropfvlies, das sich sammelt und abtropft. So entstehen unschöne Feuchteschäden. Daher ist das Anbringen des Nässeschutzes eine sinnvolle Investition. Dieser nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie bei warmer Witterung wieder an die Umgebungsluft ab.

 

Das selbstklebende Antikondensatvlies kann nachgerüstet werden, jedoch benötigen Sie dazu etwas Übung und Fingerspitzengefühl. Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne rund um das Thema Wellblech und Antitropfbeschichtung.

Wellblech nach Maß

Bei der Matthias Schreck GmbH erhalten Sie Profilbleche in unterschiedlichen Kantungen, Stärken und RAL-Farben nach Maß. Fragen Sie hierzu einfach bei uns an – wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, Ihr individuelles Wellblech für Ihr Bauprojekt auszuwählen.

Freuen Sie sich nach kurzer Bearbeitungszeit auf Ihre hochwertigen Wellenprofile in moderner Optik. Gerne geben unsere erfahrenen Fachberater Tipps zur Montage.

 

Wellblech im Onlineshop

Jetzt Wellblech nach Maß anfragen


Große Auswahl

Über 15.000 m² Bleche immer auf Lager


Profiqualität

Beste Qualität zu günstigen Preisen


Experten­beratung

Rund um Dach- und Wandprofile, Anwendung & Montage


Bester Service

Für Privatpersonen sowie Firmenkunden aller Branchen

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Wir beraten Sie gerne!


(Datenschutzerklärung muss akzeptiert sein)

Sie möchten bequem zurück gerufen werden? Jetzt Rückruf Anfordern!

Sie möchten bequem und unkompliziert an Ihrem Wunschtag zu Ihrer Wunschzeit von unseren Experten zurückgerufen werden? Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus und wir melden uns bei Ihnen, um gemeinsam mit Ihnen Ihr Anliegen zu besprechen. Wir freuen uns auf Sie!


(Datenschutzerklärung muss akzeptiert sein)